Aus Ev. Kirchengemeinde Grambke
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Eine dazwischenliegende Version desselben Benutzers wird nicht angezeigt)
Zeile 70: Zeile 70:
 
| width="50%" style="font-size:100%" valign="top"|
 
| width="50%" style="font-size:100%" valign="top"|
 
|}
 
|}
[https://www.bremen-grambke.de]
+
[http://bremen-grambke.de]
 
[http://german-135363322986.spampoison.com" ]
 
[http://german-135363322986.spampoison.com" ]

Version vom 21. Mai 2016, 13:14 Uhr

Willkommen.jpg

Vorschau:

Bek logo lila transparent 354x120 (3).jpg

  • 02.11.2018 / 18:00 Uhr - Gemeindeabend im Gemeindehaus
  • 08.11.2018 / 18:00 Uhr - Basarvorbereitung im Saal
  • 13.11.2018 / 19:30 Uhr - Jahresplanung im Gemeindehaus
  • 26.11.2018 / Der Gemeindebrief 5/2018 erscheint
  • 01.12.2018 / 50. Grambker Weihnachtsbasar
Kirche A.jpg

Grambker Kirche von 1722

Monatsspruch September:

  • Gott hat alles schön gemacht zu seiner Zeit, auch hat er die Ewigkeit in ihr Herz gelegt; nur dass der Mensch nicht ergründen kann das Werk, das Gott tut, weder Anfang noch Ende.
    • Prediger 3,11

Info.gif

* Übersicht der Gemeinde-Jahrestermine 2018 als PDF-Datei
* Gemeindebrief 4/2018 - (Sept. - Nov. 2018)
4-2018.jpg
* Der Gemeindebrief 4-2018 (September - November 2018) 
ist ab 10. September im Gemeindebüro und der Kirche erhältlich.


Aktuelle Termine und Veranstaltungen

Kirche A.jpg
Nächster Gottesdienst in Grambke:

So 23.09.2018

  • 10:00 Uhr - Bläser-Gottesdienst & Taufe
Bueren zeichnung klein.JPG
Nächster Gottesdienst in Mittelsbüren:

30.09.2018

  • 10:00 Uhr - Erntedankgottesdienst
    • Pastor Nicolmann-Drews

Info aus dem Gemeindebüro:

Öffnungszeiten:

  • Mo + Fr. 9.oo - 11.oo
  • Do 17.oo - 18.oo

Grambker Abendmusik „Ave Maria“ am 16.09.2018

„Gegrüßet seist du, Maria!“ Das sind beim Evangelisten Lukas die ersten Worte des Engels an eine junge Frau namens Maria. Diese Worte wurden im Lauf der Jahrhunderte von vielen Komponisten vertont. Ist ein „Ave Maria“ katholisch? Am Verhältnis zur Mutter Gottes scheiden sich die Geister. Grund genug, einige dieser Werke einmal ganz bewusst zu hören und Betrachtungen zu Maria im katholischen und evangelischen Verständnis anzustellen. Hans-Dieter Renken (Orgel), Gabi Lang und Astrid Redmann (Sopran) musizieren Werke von Rheinberger, Schubert, Bruckner, Porpora und anderen. Klaus Pohlmeyer steuert die Betrachtungen bei. Die Abendmusik beginnt um 17:00 Uhr in der Grambker Kirche. Der Eintritt ist frei.


Schrift-Grambke4.jpg
  • Alles, was Sie schon immer über Grambke wissen wollten. Hier kann jeder sein Wissen über Grambke, Burg und Werderland allen Anderen zur Verfügung stellen.



Nächster "andere" Gottesdienst:

  • 28.Oktober 2018
  • "So ist Versöhnung"
    • Diakon Hinze
DaG2.jpg
DaG2.jpg


LobpreisRadio.jpg

LobpreisRadio.de - der Tip für Lobpreismusik!!

[1] "