Aus Ev. Kirchengemeinde Grambke
Wechseln zu: Navigation, Suche

Chor

Der Chor ist der meist östlich gelegene, ehemals für liturgische Handlungen der Geistlichkeit ausgegrenzter Raum um den Altar. Den Chorschluss kann auch ein regelmäßiges Vieleck bilden. Zum Beispiel besteht der gotische 5/8-Schluss aus fünf Seiten eines regelmäßigen Achtecks. Der Chorumgang ist die Weiterführung der Seitenschiffe um den Chor. - Ostung wird die Ost-West-Ausrichtung der Kirche mit Chor und Altar im Osten genannt. - Die Apsis ist eine halbkreisförmige Altarnische.