Aus Ev. Kirchengemeinde Grambke
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kerzen

Während des Gottesdienstes stehen auf oder neben dem Altar brennende Kerzen. Sie sind ein Zeichen der Freude, aber auch Hinweis auf Jesus Christus, der selbst als das Licht bezeichnet wird und Gottes Licht in die Welt gebracht hat. Ursprünglich dienten die Kerzen einzig der Beleuchtung in den häufig dunklen Kirchenräumen. Die Anzahl der Kerzen auf oder neben dem Altar ist nicht festgelegt, meist sind es jedoch zwei oder sechs.