Aus Ev. Kirchengemeinde Grambke
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kommunion

Die Firmung ist eines der sieben Sakramente einfügen: in der katholischen Kirche. Dieses Sakrament ist mit der Taufe verwandt. Mit der Gabe des Heiligen Geistes, Salbung und Handauflegung wird die Firmung vollzogen. Die Firmung stellt im Gottesdienst die bewusste und freiwillige Entscheidung des Firmlings für den Glauben in die Mitte. Mit dieser Entscheidung bestätigt der Firmling nachträglich das Taufversprechen, das bei seiner (Kleinkind-)Taufe stellvertretend für ihn Eltern und Taufpaten abgegeben hatten. Durch die Firmung darf er zukünftig alle Sakramente empfangen, und später einmal auch kirchlich heiraten.