Aus Ev. Kirchengemeinde Grambke
Wechseln zu: Navigation, Suche
Louis.jpg

LOUIS is’ am Wort

Haaallooo – also wieso kommt eigentlich so viel Grünes aus der Erde – und Buntes inzwischen?

Woher kommt das denn bloß? Im Winter ist da doch nix im Garten. Seltsam. Ich hab‘ mal nachgeguckt – und hab so komische Fäden gefunden. Wurzeln heißen die. Hmmm, sieht komisch aus, und fast überall gleich – nur manchmal dünner und manchmal dicker. Vielleicht zieht ja auch jemand das Grüne und Bunte mit Fäden aus der Erde? Der liebe Gott vielleicht? Der hat die Erde doch gemacht und alle Tiere und uns – und doch auch das Gras und die Blumen? Hmmm, das wäre ja was, wie im Puppentheater, wo was an Fäden rauf und runter gezogen wird.

Aber wieso sagt mein Papa immer, wenn es warm ist, dass die Blumen mit Wasser gegossen wer-den müssen? Weil die wachsen müssen, sagt er. Aber ich muss doch auch nicht begossen werden mit Wasser, damit ich wachse?

Wachsen --- hmmm, das ist schon wirklich ein Wunder. Wenn alles aus der Erde wachsen würde. Wie meine Haare auf dem Kopf. Wachsen --- dann lässt Gott das also wachsen aus der Erde? Wie er das wohl macht? Vielleicht hat er den Blumen gesagt, dass sie wachsen können, wenn sie Wasser spüren? Dann warten die immer darauf. Wirklich ein Wunder! Dann gehe ich im Garten also durch eine Wunderwelt! Irre! Und ich esse demnächst Wundergebilde, die Erdbeeren oder Kirschen oder Äpfel heißen….Hihi. Tolle Vorstellung. Jedenfalls finde ich das ganz schön gut von Gott, dass wir das ent-decken und erleben dürfen. Könnte ja auch alles ganz trocken überall sein und wüst und heiß.

Also dann: Schöne Ferien, und viel Freude beim Entdecken unseres „Wunderlands“ Euer/Dein Luli (Louis)